Erfolgreicher Tag für die Thus an den diesjährigen Fußballstadtmeisterschaften

Die Mädchen unserer „Torpedo Thusnelda“ erzielten nach sensationeller Leistung und zwei klaren Siegen den ersten Platz in der WK II und haben sich somit für die Bezirksmeisterschaft in Bonn qualifiziert. Neben der starken Leistung des kompletten Teams sind besonders an diesem Punkt die Leistungen unserer Stürmer Nele Ackermann, Hannah Kohr und Helen Lühr hervorzuheben, welche die gegnerische Defensive über die komplette Spielzeit mit aggressivem Offensivpressing konsequent unter Druck setzte. Gemeinsam mit Vianne Nepstad und Anna Romberg wurden viele Chancen herausgespielt und über weite Strecken effektiv verwertet.

artikel stadtmeisterschaft 2018e

Besonders erwähnenswert ist an diesem Punkt die Leistung von Anna Romberg, welche in der sechsten Klasse bereits als leistungsstarke Offensivspielerin gegen fast ausschließlich Spielerinnen der neunten und zehnten Klasse fungierte. Solide präsentierte sich ebenfalls die „Torpedo“ Defensive um Yaren Eker, Yasmin Nibou, Laura Ueckert, Amy Cromen, Joy Cromen, Mathilda Ritzdorf und Judith Dreyer. Ihr einwandfreies Stellungsspiel sowie gute Zweikampfbilanz führte zu keinem Gegentreffer. Wir freuen uns an dieser Stelle auf die Bezirksmeisterschaft in Bonn, wo es gegen die Stadtmeister aus Leverkusen und Bonn geht.

artikel stadtmeisterschaft 2018c

Obere Reihe v.l.n.r. : Herr Mirkes (Trainer), Selina Radloff, Yasmin Nibou, Yaren Eker, Nele Ackermann, Hannah Kohr, Helen Lühr, Frau Thews (Trainer), Herr Fechner (Trainer)
Untere Reihe v.l.n.r. : Anna Romberg, Laura Ueckert, Mathilda Ritzdorf, Judith Dreyer, Vianne Nepstad

Die Jungen belegten als bereits zuvor qualifizierter Schulformmeister „Gymnasium“ einen tollen zweiten Rang. Sportlich stachen neben der einwandfreien und tollen Leistung des kompletten Teams besonders die Leistungen unseres Linksverteidigers Felix Funken sowie das gute Stellungsspiel unseres zentraldefensiven Mittelfeldspielers Atakan Resim heraus. Yannik Hasenbein zeigte erneut eine durchweg solide und sichere Leistung als Torwart.

Die Verteidigung um Leonis Mustafa, Johnny Müller und Odilo Hasberg präsentierte sich mental stark und bildete lange Zeit eine solide Viererkette, welcher es über weite Strecken gelang ein starkes Aufbauspiel zu initiieren. Das Mittelfeld und der Sturm bestehend aus Capitain Maxi Stec, Dario Amali, Atakan Resim, Elohe Kondolanga, Jonathan Asmerom, Peter Gerhardi, Emil Höhmann und Elohe Kondolanga erspielte sich durch effektives Kurzpassspiel viele Chancen heraus, welche Jonathan Asmerom auch verwertete. Einzig allein die Chancenverwertung verwehrte den Jungs der „Torpedos“ heute den ersten Platz.

artikel stadtmeisterschaft 2018b

Obere Reihe v.l.n.r. : Herr Fechner (Trainer), Odilo Hasberg, Johnny Müller, Yannik Hasenbein, Leonis Mustafa, Emil Höhmann, Atakan Resim, Dario Amali, Maxi Stec, Herr Mirkes (Trainer)
Untere Reihe v.l.n.r. : Peter Gerhardi, Felix Funken, Jonathan Asmerom, Denizcan Bay, Elohe Kondolanga

(MIR)

artikel stadtmeisterschaft 2018d

artikel stadtmeisterschaft 2018f

artikel stadtmeisterschaft 2018g