logo

„Der beste Sommer von allen“ – TSCHICK im „Keller“

2020 01 17 theater tschick 2Anna Lena Kühners rasante und emotionsgeladene Inszenierung von Wolfgang Herrndorfs furiosem Jugend-Roadroman „Tschick“ (2010) begeisterte am Donnerstag, 9.1.2020 unsere Schüler*innen aus der 9a-d. Nach der Behandlung des Romans im Unterricht erfolgte zum Abschluss der Reihe ein Besuch im Theater „Der Keller“ an der Siegburger Straße. Die drei grandiosen und ideal besetzten Schauspieler*innen (Denis Merzbach, Raphaela Kiczka, Emil Schwarz) brachten die im Roman thematisierte Mixtur aus Selbstzweifel, Problemen mit Schule, Familie und MitschülerInnen sowie der Freude am Jungsein, der Liebe und dem Aufbruch in die Freiheit der Sommerferien äußerst lebhaft und lebendig auf die Bühne. In der extra angesetzten Sondervorstellung begeisterten die drei Schauspieler das Publikum mit einem Feuerwerk aus Spielfreude, Humor und Musik.

Hier geht’s zur Seite des Theaters: https://www.theater-der-keller.de/index.php/tschick.html, mit weiteren Informationen, Pressestimmen und Fotos.
Wer noch keine Tickets hat, sollte sich schnell welche sichern und alle, die den Roman nicht kennen, sollten ihn schnellstens lesen… (siehe dazu auch: https://www.spiegel.de/kultur/literatur/die-10-besten-buecher-der-2010er-diese-romane-praegten-das-jahrzehnt-a-1301568.html).


(raw)