logo

Thusnelda Plastik-Piraten

Bild3.jpg

Bild2_1.jpgDie Corona-Pandemie verhindert in diesem Schuljahr eine Menge an außerschulischen Aktivitäten. Um so mehr freut es mich im Nachtrag vom letzten Jahr hier noch einen kleinen Erfahrungsbericht zu einem Projekttag präsentieren zu können.

Am kältesten Tag des letzten Jahres traf sich die Klasse 6a von Frau Lesnik und Herrn Stork, unterstützt durch die Referendarin Frau Wefer, um Piraten zu werden. Jetzt könnte man denken, das in der Karnevalshochburg Köln ja nichts Besonderes sei, aber hier lag der Fokus ganz woanders. 

Die Klasse 6a hat am internationalen Projekt Plastikpiraten teilgenommen, welches unter der Schirmherrschaft der Länder Deutschland, Portugal und Slowenien steht. 

Unsere Erde ist schön, wird aber mehr und mehr durch menschliches Handeln bedroht. Eine besondere Rolle nimmt dabei das überall präsente Plastik ein. Ein Erdölprodukt, welches mittlerweile an den Polen und auch auf dem Mount Everest nachgewiesen werden kann. Es besticht durch eine sehr langsame Abbauzeit und verursacht dadurch über Jahrzehnte Probleme. In Bezug auf die größte Wassermasse der Erde, die Weltmeere, gibt es schon zahlreiche Untersuchungen, was bisher noch nicht intensiv analysiert wurde, sind die Flüsse. Und da kommt die Klasse 6a als Plastik-Piraten ins Spiel. 

Die Klasse hat sich einen gesamten Tag Zeit genommen einen Abschnitt des Rheins an den Poller Wiesen nach einem genau festgelegten wissenschaftlichen Untersuchungsablauf auszuwerten und damit an einer wissenschaftlichen Studie teilzunehmen. 

Die Funde waren, obwohl wir nicht in der Grill-Saison gewesen sind, erheblich und so hatten wir nach einiger Zeit fast zwei Müllsäcke am Ufer gesammelt. Der gefundene Müll umfasste dabei Plastik, Glas, Metall und Unmengen an Zigarettenstummel. 

Am Ende des Schultages war die Klasse müde und durchgefroren, aber auch stolz einen Beitrag für den Umweltschutz vor der Haustür geleistet zu haben und zugleich auch noch Teil einer wissenschaftlichen Untersuchung gewesen zu sein. 

STO/LES

https://www.plastic-pirates.eu/en/results/data/3239