Sprachzertifikate

Die Schülerinnen und Schüler werden am Gymnasium Thusneldastraße auf verschiedene Sprachzertifikate vorbereitet:

Englisch

Wir führen an unserer Schule verschiedene Sprachprüfungen in Englisch durch. Die Prüfungen finden in der Regel im März statt. Ab Dezember wird ein einstündiger Vorbereitungskurs (in der Mittagspause) angeboten. Für die Prüfungen fallen Gebühren an, die zwischen 100,00 € (PET) und 180,00 € (CAE) liegen.

PET: Kompetenzstufe B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens

Lernende auf dieser Stufe können...

  • die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht
  • die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet
  • sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern. Kann über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen geben.

FCE: Kompetenzstufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens

Lernende auf dieser Stufe können...

  • die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen und im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen verstehen
  • sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken
  • einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.

CAE: Kompetenzstufe C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens

Lernende auf dieser Stufe können...

  • ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer Texte verstehen und auch implizite Bedeutungen erfassen
  • sich spontan und fließend ausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen
  • die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbildung und Studium wirksam und flexibel gebrauchen
  • sich klar, strukturiert und ausführlich zu komplexen Sachverhalten äußern und dabei verschiedene Mittel zur Textverknüpfung angemessen verwenden.

Das CAE dient vielen Hochschulen Großbritanniens und im englischsprachigen Raum als sprachliche Eingangsvoraussetzung für ein Studium in englischer Sprache.

Weitere Informationen erhältst du bei Herrn Fricke (fricke@thusnelda-gymnasium.de).

(FRI)

Französisch

DELF: Kompetenzstufe A2 und B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens

Bei DELF (Diplôme d’études en langue française) handelt es sich um ein international anerkanntes Sprachdiplom, das vom französischen Bildungsministerium ausgestellt wird. Aufgrund seines offiziellen Charakters ist es besonders hilfreich bei der Einschreibung an französischen Hochschulen oder deutschen Hochschulen mit französischsprachigen Studiengängen. Außerdem kannst du dein Diplom bei einer Bewerbung um eine Arbeitsstelle in Frankreich, der Schweiz, Belgien, Kanada oder den französischsprachigen Ländern Afrikas einbringen. Französisch ist eine Weltsprache! Ein DELF-Diplom lohnt sich auf jeden Fall!

Am Gymnasium Thusneldastraße werden derzeit zwei Niveaustufen angeboten:

  • A 2: Nach dem europäischen Referenzrahmen bildet dieses Niveau die zweite Kompetenzstufe. Sie belegt, dass du über elementare Umgangsformen für den alltäglichen Gebrauch verfügst. (nach zwei Lernjahren)
  • B 1: Auf diesem nächst höheren Niveau zeigst du, dass du bereits das Französische selbstständig beherrschst und nutzen kannst. Hierbei wird vor allem darauf geachtet, dass du flexibel mit der Sprache umgehen kannst. (Nach vier bis fünf Lernjahren)

Die DELF-AG bereitet dich auf eine zentrale Prüfung vor, die zwei Mal im Jahr (Frühjahr/Herbst) stattfindet. Hier wirst du vor allem die beiden Hauptbestandteile der Prüfung trainieren: Die schriftliche und mündliche Sprach- und Sprechkompetenz. Grundsätzlich ist es nicht notwendig, zuerst A2 bestanden zu haben, um dann die B1-Stufe zu absolvieren. Die Prüfungen können unabhängig voneinander abgelegt werden.

Weitere Informationen erhältst du bei Herrn Links (links@thusnelda-gymnasium.de

(LIN)