logo

Exkursion zum Tagebau Hambach


MicrosoftTeams-image_4.png

Zum Abschluss des Schuljahres besuchten die beiden Erdkunde-Kurse der Jahrgangsstufe EF im Kontext der Unterrichtsreihe zu fossilen und erneuerbaren Energieträgern das Rheinische Braunkohlerevier.
An vier verschiedenen Standorten konnten die Schüler:innen einen sehr anschaulichen Einblick in die hochaktuelle und komplexe Thematik der Energieversorgung erhalten. Die von unserem Referendar Herrn Rudolf ausgewählten Standorte ermöglichten die Auseinandersetzung mit verschiedenen Aspekten: Am Aussichtspunkt :terra nova wurde zunächst vor allem die Größe des Tagebaus bestaunt, in Alt-Manheim wurden die Auswirkungen der Umsiedlung eines ganzen Ortes deutlich. In Buir wurden Infrastrukturmaßnahmen wie die Verlegung der A4 thematisiert. Das Highlight des Tages war unzweifelhaft der Besuch von „Oaktown“ im Hambacher Forst, bei dem die Schüler:innen sogar ein Gästebaumhaus besichtigen durften. Für den ursprünglich geplanten Besuch der rekultivierten Sophienhöhe blieb aufgrund verschiedener Verzögerungen (Schranke!) leider keine Zeit mehr.

Teilweise erschöpft vom vielen Laufen, vom fast obligatorischen Exkursionsregen durchnässt, aber voller Eindrücke kehrten wir nachmittags nach Köln zurück.

MicrosoftTeams-image.png MicrosoftTeams-image_1.png

MicrosoftTeams-image_2.png

(KRE)